Willkommen beim GemeindereferentInnen Bundesverband!

Der Verband

Bundesversammlung 2021 - Ein neuer Vorstand wurde gewählt!

Auf der digitalen Bundesversammlung wurden gewählt: 1. Vorsitzende: Regina Nagel … 1. Vorsitzender Hubertus Lürbke  … Kassiererin: Doris Keutgen … Schriftführerin: Marion Bexten … Beisitzende: Alexandra Avermiddig, Martin Binsack, Sarah Henschke, Marie-Simone Scholz. Zur Verabschiedung von Marcus Steiner, Regina Soot und Michaela Labudda gab es einen italienischen Restaurantbesuch zum Selberkochen und reichlich Dank...Aktuelles aus dem Verband >>>

Reicht viel Beten? oder: Was macht einen Prozess zu einem geistlichen Prozess?

Mit einem Positionspapier wollen die Delegierten von BVPR und BVGR als demokratisch legitimierte Verbandsvertreter*innen zu zwei Entwicklungen des Synodalen Wegs kritisch Stellung beziehen.
weiter lesen >>>


Der Vorstand

Kontakt zum Bundesverband

Vorsitzender

Hubertus Lürbke
Freienwalder Str. 18, 23701 Eutin
dienst: 04522-740710
fax-d: 04522-740718
mobil: 0174-6560994
hubertus.luerbke@gemeindereferentinnen.de

Vorsitzende

Regina Nagel
Friedhofsstr. 6, 74259 Widdern
priv: 06298-926495
mobil: 015758171304
regina.nagel@gemeindereferentinnen.de

weiter lesen >>>

Diözesanverbände

Berufsvorstand zu Besuch bei Bischof Dr. Bertram Meier

(Augsburg)

Am Montag, 7. Juni 2021, war der Vorstand des Berufsverbandes der GemeindereferentInnen im Bistum Augsburg bei Bischof Bertram Meier zu einem Gespräch eingeladen. Anlass war die Stellungnahme des Berufsverbandes zum Nein der Glaubenskongregation zur Segnung homosexueller Paare. In einem konstruktiven Gespräch wurde das Thema der Segnung erörtert. Bischof Meier machte klar, dass der Segen Gottes für alle Menschen da ist... weiter lesen >>>
testlogo-synodaler-weg.png

Diözesanverbände

Mitgliederversammlung 2021 online

(Augsburg)

Online-Jahresversammlung des Berufsverbands im Bistum Augsburg im Zeichen des Synodalen Wegs …   … Deutlich mehr Mitglieder als gewöhnlich nahmen an der diesjährigen Jahresversammlung des Berufsverbands im Bistum Augsburg am 26. April 2021 teil. Dies lag offenkundig daran, dass oft weite Anfahrtswege wegfielen, da die Versammlung coronabedingt online stattfand.   … Im Mittelpunkt stand neben den üblichen Vereinsregularien ein Bericht über den Synodalen Weg... weiter lesen >>>

Informationen

Kommende Bundesversammlungen

11. - 12. Juni 2021 | + 13. Juni 2021 (Zusatzprogramm) in Trier

5. - 6. November 2021 | + 7. November 2021 (Zusatzprogramm) in Hamburg

13. - 14. Mai 2022 | + 15. Mai 2022 (Zusatzprogramm) in Vechta


Online-Studientag Homosexualität und Bibel

25. Juni 2021, Videokonferenzraum des Theologisch-Pastorales Institut

Referent·in: Prof.in Dr. Margareta Gruber OSF, Professorin für Neutestamentliche Exe-gese und Biblische Theologie, Phil.-Theol. Hochschule Vallendar
Prof. Dr. Thomas Hieke, Professor für Altes Testament an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
Organisation: Dr. Katrin Brockmöller, Dr. Regina Heyder
Kosten: 50 €
Anmeldung: bis 11. Juni 2021 unter https://t1p.de/Homosexualitaet-Bibel-TPI
Weiter Infos ...


Umfrage zu ökumenischen Perspektiven

Der Deutsche Ökumenische Studienausschuss (DÖSTA), das von den Mitgliedskirchen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) autorisierte Gremium für theologische Grundlagenforschung, bittet Sie herzlich um Ihre Mitarbeit bei einem Prozess, in dem die Bedeutung der Ökumene in der ersten und der zweiten Phase der theologischen Ausbildung in allen schulischen, seelsorgerlichen und diakonischen Bereichen empirisch erfasst werden soll.

Die Umfrage richtet sich also an Institutionen und ist hier zu finden:
ttps://www.soscisurvey.de/oekumenischebildungdoestaACK/


Synodaler Weg – Letzte Chance?

Ein Buch zum Synodalen Weg von Michaela Labudda und Marcus Leitschuh (Hg.).
Dieses Buch ermöglicht Einblicke hinter die Türen des Synodalen Weges. Dabei kommen vielfältige Stimmen zu Wort - auch Stimmen aus dem Vorstand des Bundesverbandes von Hubertus Lürbke und Regina Nagel.
weiter lesen >>>


Umfrage des Bundesverbandes

Wahrnehmungen, Perspektiven, Fragen und Problemanzeigen für die weitere Entwicklung pastoraler Berufe aus dem Blickwinkel der Gemeindereferentinnen und Gemeindereferenten im Sommer 2015.

Weiter lesen...


Das Magazin

Mitgliederzeitschrift des GemeindereferentInnen-Bundesverbandes

Peter Bromkamp präsentiert stolz das Magazin im neuen Layout.Seit März 2002 erreicht alle Mitglieder und Fördermitglieder die Mitgliederzeitschrift des Gemeindereferentinnen-Bundesverbandes, das Gemeindereferentinnen-Magazin. Es immer wieder positive Rückmeldungen zur Qualität des Magazins, worüber sich natürlich insbesondere das Redaktionsteam sehr freut. Eine Fördermitgliedschaft ermöglicht den Bezug des Magazins für Personen außerhalb der Berufsgruppe...weiter lesen >>>

Zum aktuellen Magazin

"Letzte Chance?"

Im Februar schrieb Doris Reisinger auf Twitter, dass sie eine Reform der katholischen Kirche nicht für möglich hält. Millionen von
Katholik*innen werden wegbrechen, entweder wegen fehlender Reformen oder eben wegen Reformen.

Jeder Versuch, Reformen durchzusetzen, wird diese Disparität wachsen lassen. Dass dadurch die Institution am Zerbrechen ist,
macht ihr dabei weniger Sorgen als die Tatsache, dass Menschen „in völlig unkontrollierten Formen des Katholizismus unter die Räder kommen”. Für zukunftsweisende Reformen bräuchte es eine Struktur, die Menschen, die in der Lage sind, Reformen umzusetzen, in Führungsverantwortung bringt. Diese Struktur haben wir nicht – so ihre Überzeugung.

Soweit ein kurzer Ausblick auf das Schwerpunktthema der kommenden Ausgabe.

Auszüge aus dem aktuellen Magazin

Denn ich möchte mich nicht mehr für meine Kirche schämen…

von Johanna Müller

„Wie authentisch sie gerne katholisch sind…“ – so sagte eine Vertreterin der ‚Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands‘ (kfd) über die jungen Menschen, die Mit- glieder der Synodalversammlung sind. „Wie authentisch sie gerne katholisch sind…“ – Ich bin gerne katholisch und das authentisch zu sein, da gebe ich mir Mühe. In der vergangenen Woche wurde das wieder auf die Probe gestellt. Ich durfte in einem Religionskurs der Oberstufe an unserer Schule über den Synodalen Weg berichten. Vor Gleichaltrigen diesen ‚Laden‘ zu vertreten – das ist immer wieder eine Herausforderung.weiter lesen >>>

Welche Chancen bietet der Synodale Weg?

von Hubertus Lürbke

Die Einladung an den Bundesverband der Gemeindereferent/-innen Deutschlands, mit vier Delegierten am Synodalen Weg teilzunehmen, hat uns gefreut. In der ersten Synodalversammlung konnten wir erreichen, in drei der vier Synodalforen vertreten zu sein. Nicht mehr jung, nicht prominent, nicht Frau - meine Chancen, in das vierte Forum gewählt zu werden, waren zu gering. So bleibt mir zusammen mit 60 % aller Mitglieder die Teilnahme an den halbjährlichen Sitzungen der Synodalversammlung und der intensive Austausch mit meinen Kolleginnen und den Forenmitgliedern aus dem Berufsverband der Pastoralreferent_innen.weiter lesen >>>